#28: Weiterbilden – Fazit

Wir ziehen Fazit zum Weiterbilden-Monat. Ziehst Du mit?

Hier hörst Du wie der Weiterbilden-Monat bei uns gelaufen ist:

MonatsMob Weiterbilden Fazit

Und hier das Ganze nochmal für die Leseratte in Dir:

Wie liefs beim Alex?

Ich habe mich im Weiterbilden-Monat mit dem Fotografieren beschäftigt. Das hat mir soo viel Spaß gemacht. Es war einer der besten MonatsMob-Monate bisher 🙂

Was ich dabei gelernt habe: Es ist für mich essentiell auch mal etwas zu üben, ohne Erwartungen an mich zu stellen. Ich übe lieber ohne mir den Druck zu machen, dass alle Fotos, die ich mache, supergeil sein müssen.

Außerdem ist es beim Weiterbilden essentiell, dass man etwas tut was einem Spaß macht. Erstens bleibt dadurch viel mehr hängen und zweitens bleibt man automatisch am Thema dran.

Was sich während des Monats verändert hat

Am Anfang des Monats hab ich viel Theorie gemacht, später dann viel fotografiert. Ich hab festgestellt dass diese Trennung nicht gut ist. Wenn man einen reinen Theorie-Block macht, bleibt nicht so viel hängen.

Wenn man nur praktisch unterwegs ist, kommt man irgendwann an den Punkt dass einem der Input fehlt. Besser ist es Theorie und Praxis zu kombinieren, was ich im Folge-Monat gemacht habe.

Werde ich das Weiterbilden beibehalten?

Ich werde das Weiterbilden beibehalten – auch im Bereich Fotografieren, wobei es sein kann dass ich mir in absehbarer Zeit ein neues Thema raussuche auf das mich voll stürze. Ich habe die letzten Jahre viele Themen oberflächlich gestreift – ohne dass da wirklich was dabei raus kam. Deswegen verfolge ich jetzt den Ansatz mich voll und ganz auf ein Thema zu stürzen.

Mein derzeitiges Ziel ist es ein Bild pro Tag zu posten. Somit habe ich jetzt gerade eben auch ein öffentliches Commitment gemacht 🙂

Hier siehst du außerdem einige meiner Bilder in einer Diashow:

Wie wars beim Stefan?

Welche Situation hat am meisten Eindruck bei mir hinterlassen?

Der Sohn von meiner Coaching-Partnerin arbeitet sich derzeit in HTML und CSS ein (damit baut man Websites). Obwohl ich natürlich schon lange über das Grundwissen hinaus bin, habe ich ihm zuliebe den Kurs von Anfang an mitgemacht.

Cool war, dass der Kurs geführt ist und man nach jeder Lektion für die nächste Lektion motiviert wird. Die ersten Lektionen haben wir zusammen gemacht (einen Umsetzungspartner zu haben rockt!). Außerdem – und das hat der Alex aus mir herausgekitzelt – fand ich es schön, mein Erfahrungs-Wissen an ihn weitergeben zu können. Bei so was gehe ich immer auf 🙂

Alex‘ Einwurf: Durch das Weitervermitteln an andere, lernt man auch noch mal Einiges!

Wie hat sich das Weiterbilden während des Monats verändert?

stefan-weiterbilden

Stefan hat Spaß im Haus der Bildung 🙂

Ich hab nach hinten hin weniger Disziplin gehabt.
Generell hab ich festgestellt dass ich, wenn ich nicht daheim bin, meine Gewohnheiten nicht so durchziehe. Eine Lösung ist, dass ich meine ausgedruckte Checkliste nicht mehr im Koffer schmoren lasse, sondern immer offensichtlich hinlege.

Was nehme ich aus dem Monat mit?

Wie schon im Zwischenstopp gesagt: Früher hab ich nur gesammelt. Jetzt setze ich neue Infos direkt um, gehe also von der Theorie in die Praxis. Dafür klopfe ich mir hiermit öffentlich auf die Schulter – und ermutige auch Dich das zu tun: Wenn Du etwas Gutes gemacht hast, dann klopfe Dir auf die Schulter. Das tut einfach gut 🙂

Werd ich das Weiterbilden beibehalten?

Ja, meine Weiterbildungs-Liste ist nämlich nicht viel kürzer geworden.
Wie stell ich sicher dass ich mich weiterhin weiterbilde? Mit der erwähnten Checkliste und indem ich mir mein Warum (siehe Startschuss-Folge) wieder vor Augen führe und (Danke Alex) mich in es reinfühle.

Unser Fazit:

Wir haben beide den Monat durchgezogen und viel Spaß gehabt 🙂

Und Du?

Wie lief es bei Dir?
Beantworte gerne unsere 4 Fazit-Fragen indem Du einen Kommentar schreibst! Verrate und auch in welchem Bereich Du Dich weitergebildet hast.

,

2 Antworten zu #28: Weiterbilden – Fazit

  1. Avatar
    Alex 20. Juli 2015 um 15:56 #

    Ich mag das Bild von Dir mit dem roten Heiligenschein 🙂

    • Stefan
      Stefan 20. Juli 2015 um 17:54 #

      Haha, der Heiligenschein ist mir noch gar net aufgefallen 😉
      Deine Bilder sind top!

Schreibe einen Kommentar

Erzähl's weiter: